Unbestritten ist Frankreich das Mutterland des Weines. Ob aus Bordeaux und Burgund, der Rhône oder Champagne – französische Weine sind bereits seit Jahrhunderten als Stil-Ikonen des Weinbaues bekannt.

Wenn es um Roséweine geht, erweist sich die sonnenverwöhnte Provence mit seinen idyllischen Lavendelfeldern, gleißenden Alpengipfeln, waldreichen Gebieten und beeindruckenden Fjorden und Stränden an der Küste im Süden als der größte Lieferant der Welt. Ihre reiche Geschichte der Weinkultur ist schon seit dem 6.Jh. v.Chr. verbürgt. Seitdem prägen Weinstöcke das Bild der Landschaft. Die Römer sorgten für die weitere Verbreitung und den Export der vorzüglichen Weine der Provence.

Die wichtigsten Roséweinanbau-Gebiete und Weinregionen der Provence heißen Coteaux d’Aix en Provence, Cotes de Provence, Coteaux Var, Coteaux Pierrevert, Chateauneuf du Pape, Bandol, Bellet, Cassis und Palette und Cote du Luberon und bauen eher die Sorten Braquet Noir oder Cinsault zu Roséwein aus.

Das Weingut Château La Verrerie liegt im Süden des Luberon, nicht weit vom malerischen Dorf Lourmarin entfernt, das die Einheimischen auch gerne das „Saint-Tropez“ des Luberon nennen. Wer im Sommer in der Region Urlaub macht, sollte unbedingt die Gelegenheit zu einer der unvergesslichen „Promenades dans les Vignes“ – einem Weinberg-Spaziergang mit anschließender Rosé-Weinverköstigung nutzen. Vor mehr als 4.000 Jahren war das Château eine Glasbläserei – daher der Name „La Verrerie“, heute wird das Weingut in 3. Generation geführt.

Mitten im Herzen der Provence, nur 20 km von Toulon entfernt, erstreckt sich das Weingut Domaine de Rimauresq am Fuße des Bergs Notre Dame des Anges. Der Name „Rimauresq“ kommt von der „Rivière des Maures“, die mitten durch das Weingut fließt. Das besondere Mikroklima macht die Roséweine von Rimauresq zu wirklich einzigartigen Côtes de Provence. Die Vielfalt des Bodens – Ton, Schiefer, Kiesel und Sandstein – macht sie so vielschichtig und komplex und um Klassen besser als viele der „Mainstream“- Roséweine.

Wer einen Besuch der Provence plant und sich dabei die nahegelegene Côte d’Azur nicht entgehen lassen möchte, ist im Althoff Hotel Villa Belrose herzlich willkommen. Mit seiner Lage an der französischen Riviera bietet es einen spektakulären Panoramablick über die malerische Bucht von St. Tropez und legt als Mitglied von Relais & Châteaux besonderen Wert auf Charakter, Freundlichkeit, Ruhe, Charme und Küche. Hier genießt der Gast bei einem Glas Rosé das französische Savoir-Vivre mit dem besonderen Touch Glamour.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.