Mit dem Schlitten durch den Tegernseer Winter

Schlittenfahren ist kein Kunststück, das kann doch jeder, oder? Rodeln gehört nicht nur seit den Winterspielen 1964 durchgehend zum Programm der Olympischen Winterspiele, es geht dabei auch ganz schön die Post ab. Geschwindigkeitsrekorde von über 150 hm/h werden allerdings sicherlich nur von Profis erzielt.
Die Faszination für den Rodel- und Bob-Sport in Deutschland ist riesig. Seit den Winterspielen in Sotchi kennt jeder die Stars aus dem Eiskanal. Doch kennen Sie auch Deutschlands längste Naturrodelbahn? Und wie sieht es aus mit der richtigen Technik? In Bayern hat das Rodeln eine ganz besondere Tradition und mit etwas Glück, bekommt man hier noch vom Rodelprofi persönlich die besten Tipps für den Einstieg.

Sportliches Vergnügen im Tegernsee Tal

Die Winterzeit in den Alpen hat seine ganz eigenen Reize. Von knirschendem Neuschnee, strahlendem Sonnenschein, erfrischender Bergluft, bis hin zu wohligen Momenten vor dem Kamin. Ob nun sportliche Abfahrten oder Abtauchen im Wellness-Paradies des 4 elements spa by Althoff auf dem Programm stehen –  die herrlichen Wintertage in den Alpen sind eine Wonne für alle Schneeliebenden. Und für wen die Bretter nicht die Welt bedeuten, der setzt sich auf den Schlitten. Freuen Sie sich auf Schneegarantie in den Bergen von Dezember bis April und auf drei außergewöhnliche Rodelerlebnisse:
.

Deutschlands längste Naturrodelbahn
Die Naturrodelbahn am Wallberg garantiert, mit 6,5 km Länge und rund 30 Minuten Abfahrtszeit, Rodelspaß für die ganze Familie. Während der Fahrt überwindet man einen Höhenunterschied von knapp 1000 Metern, wodurch die Naturrodelbahn am Tegernsee zu den längsten und sportlichsten in Deutschland gehört. Hoch bringt Sie die Wallbergbahn und eröffnet Ihnen einen grandiosen Ausblick über das gesamte Tegernseer Tal. Der Start der Rodelpartie ist an der 1620 m hohen Bergstation und führt über zahlreiche Kurven und anspruchsvolle Neigungen zurück zur Talstation der Wallbergbahn in Rottach-Egern. Geöffnet hat der Rodelbetrieb bei guten Schneeverhältnissen täglich von 8:45 bis 15:30 Uhr. Wir empfehlen winterfeste Kleidung, eine Skibrille sowie einen Skihelm zu tragen. Dann steht dem sportlichen Vergnügen nichts mehr im Weg.

.
Ein echter Geheimtipp
Sind Sie auf der Suche nach etwas ganz Besonderem? Was halten Sie von Nachtrodeln in der Spur von echten Champions? Dann empfehlen wir Ihnen einen Ausflug nach Kreuth. Denn hier zelebriert der Kreuther Rodelclub das alljährliche Nachtrodeln auf der Weltmeisterschaftsbahn von 1984! Jeden Freitag ab 19:00 Uhr, in den Monaten Januar und Februar, bietet der Rodelclub Kreuth die Möglichkeit von vier rasanten Fahrten bei Flutlicht. Eine einmalige Gelegenheit, denn normalerweise ist die Rodelbahn von November bis zum Anfang April gegen jegliches Betreten und Befahren gesperrt.
Der gemeinsame Aufstieg mit den einheimischen Rodelfans ist bereits ein schönes Gruppen-Erlebnis und dauert circa 15 Minuten. Für den richtigen Feinschliff Ihrer Rodeltechnik ist ebenfalls gesorgt, denn die Profis vom Rodelclub teilen gerne Ihre Erfahrung mit Ihnen. Beim abschließenden Glühwein an der Feuerschale lässt sich das Erlebte auch gut mit neu gewonnen Freunden teilen. Diesen Abend werden Sie garantiert nicht vergessen.

.
Ab geht´s zur Aueralm
Im Sommer ein beliebtes Wanderziel, im Winter einer der schönsten Rodelerlebnisse im Tegernseer Tal! Von langen Geraden bis hin zu spannenden Kurven ist hier alles dabei. Umgeben von atemberaubender Natur ist die Abfahrt von der Aueralm in das Söllbachtal ein lohnenswerter Ausflug für die ganze Familie! Der Aufstieg zur Hochalm dauert ca. 1,5 Stunden und führt einen von Bad Wiessee bis auf 1270 m Höhe. Vor der 5 km langen Abfahrt empfiehlt sich eine Stärkung in der traditionellen Alm, bei einem wärmenden Glühwein lässt sich der Ausblick über die verschneiten Spitzen des Hirschberg und Kampen besonders gut genießen.
.

Daheim sein, wo das Herz ist

Das Althoff Seehotel Überfahrt bietet Ihnen für den perfekten Winterurlaub mehr als nur eine Übernachtung an. Im Elegant Nature Resort am Tegernsee beginnt Ihr Tag, mit dem wohl besten alpenländischen Frühstücksbuffet: Freue Sie sich auf frische Zutaten die Ihre Lebensgeister wecken. Der Spa bietet zahlreiche Rückzugsorte und die Möglichkeit, beim kostenfreien Fit- & Aktiv-Programm alles aus sich rauszuholen. Zum Dinner entscheiden Sie sich, worauf Sie auch immer Lust haben – à la carte im Restaurant Ihrer Wahl! Wenn Sie das Ski oder Rodelvergnügen ruft, dann genießen Sie hier einen kostenfreien Skibus in das nahgelegene Skigebiet oder den kostenfreie Schlittenverleih im Haus – bequemer geht´s nicht, das Winterglück.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.