Reise durch Deutschland: Die 5 schönsten Ziele für Familien

Natur erleben: Die Eifel

Von Flüssen durchzogene Täler, ausgeloschene Vulkankegel, vermoorte Trockenmaare, bizarre Felsformationen und aufgeschichtete Höhenzüge – kaum eine andere Region in Deutschland ist so von den Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde geprägt wie das Mittelgebirge Eifel. Es bietet damit ein Abenteuerland für Groß und Klein. Das Landschaftsbild ist als Urlaubsregion in Deutschland eines der schönsten und erfährt durch die Schaffung des Nationalparks Eifel, des UNESCO Global Geoparks und Naturparks besonderen Schutz. Auf 313 Kilometern kann man den langen Eifelsteig von Aachen nach Trier entlang wandern und die Region mit der gesamten Familie aktiv entdecken. Wer lieber eine Fahrrad-Tour unternimmt, ist auf den Bahntraßenradwegen der Eifel genau richtig. Städte mit mittelalterlichem Fachwerk wie Monschau, faszinierende Reste römischer Bauwerke und stolze Burgen wie die Burg Eltz warten hier auf ihre Besucher, die mit Marmorboden schützenden Pantoffeln durch deren Säle schweifen können. Die Eifel besitzt eine große Auswahl an Hotels, wie zu Beispiel das WELCOME Hotel Euskirchen, unser LIFESTYLE HOTEL, das unterwegs zur Einkehr einlädt.

Die Nordseeinsel Amrum

Amrum bietet für Familien ein vielfältiges Programm: Ein Besuch des Leuchtturms lässt Kinderaugen strahlen. Wer nach oben steigt, wird mit dem Möwenblick belohnt. Eine Windmühle, die noch voll intakt ist, bietet die nächste Anlaufstelle für die, die ihren wissbegierigen Kleinwüchsigen Funktion und Mechanik erklären möchten. Oder lassen Sie sich im Öömrang Hüs in eine Zeit zurückversetzen, als Amrum noch voller Seefahrer war und lesen Sie deren Lebensläufe auf den kunstvoll gestalteten Grabsteinen vor der St. Clemens-Kirche. Ein Besuch des „Maritur“ mit Ausstellungen zum Leben im alten Amrum versetzt Sie zurück in die Vergangenheit. Ganz im Norden der Insel zieht sich eine fast unberührte Dünen- und Strandlandschaft ins Meer – die Amrum Odde. Sie liegt fernab der Badestrände und lädt zu langen Strandspaziergängen ein. Im Osten grenzt das Wattenmeer direkt an das Naturzentrum Amrum und bietet unzähligen Vögeln Nahrung und Schutz. Vor allem an der Nordspitze brüten stark gefährdete Arten, die hier auch außerhalb der Brutzeit ein wichtiges Rast- und Durchzugsgebiet vorfinden. Hin und wieder ruhen auch Kegelrobben und Seehunde am Strand, und im Winter kann man mit etwas Glück junge Kegelrobben beobachten. Also „Augen auf!“ auf Amrum.

Die märchenhafte Lüneburger Heide

Freiheitsliebende finden in der Lüneburger Heide ihr Paradies. Weite Wiesen, grüne Auen und unberührte Heideflächen machen das Bild der „Deutschen Toskana“ zusammen mit kleinen Klöstern und Bauernhöfen perfekt. Am besten eignet sich die Sommerzeit für einen Besuch, wenn der lila Blütenteppich besonders intensiv leuchtet. Auch ein Ausflug in die Stadt Celle mit Einkaufsbummel und Eis essen begeistert Groß und Klein. Celle ist eine der wenigen vollständig erhaltenen mittelalterlichen Residenzen Deutschlands und somit eine der historisch gesehen anspruchsvollsten. Von hier aus fußläufig erreichbar liegt das Celler Schloss. Wer den Sommer in einem idyllischen und gleichzeitig heimischen Ambiente ausklingen lassen möchte, findet mit dem Fürstenhof Celle beste Möglichkeiten der Erholung in einer von Deutschlands schönsten Regionen.

München und Umgebung – der Süden Deutschlands unter Palmen

Neu und erfrischend anders: Mehr als 300 Großpalmen umrahmen die türkisfarbene Wellenlagune der Therme Erding – mit einer Fläche von 14,5 Hektar beschreibt es sich als das größte Thermalbad der Welt. In einer beeindruckenden Urlaubskulisse warten hier Wellenbad und Actionrutschen auf seine Gäste. Mit fünf verschiedenen Wellenstärken bietet die Therme Erding ein schönes Freizeitprogramm unter Palmen. Mal turbulent, dann wieder sanft bringt der „Crazy River“ die Badenden vom Innenbereich in das große Außenbecken, wo erholsame Sprudelliegen für Entspannung sorgen und an einer exotischen Poolbar das ganze Jahr über frisch gepresste Säfte, Cocktails und andere Erfrischungen serviert werden. Münchner lieben die Nähe zum abwechslungsreichen Umland. Dabei gehört inmitten einer landschaftlich anspruchsvollen Kulisse gelegen der Tegernsee zu den Highlights. Das Althoff Seehotel Überfahrt liegt direkt am Ufer des Sees und bietet Ruhe, Charme, Kulinarik und das gewisse Etwas. Als erstes in Europa verfügt es über ein ALL SUITE SPA und beweist damit nicht nur Sinn für Traditionelles, sondern auch Trendgespür.

Hauptstadt-Feeling: Wie familientauglich Berlin wirklich ist

In und um Berlin lässt sich viel entdecken. Vom legendären Legoland bis hin zum erlebnisreichen Maislabyrinth bleiben keine Wünsche offen. Das Karls Erlebnis-Dorf Wustermark bei Berlin führt in Karls Maislabyrinth auf eine Entdeckertour mit „Karlumbus“. Auf den Spuren von Christoph Kolumbus suchen die Kleinen einen Weg durch das Labyrinth, wer das Ziel erreicht, gewinnt einen Preis. Im Karls Erlebnis-Dorf finden sich außerdem Spielplätze, ein Bienenmuseum, eine Pfannkuchenschmiede, die beliebte Kartoffelsackrutsche sowie eine Traktorbahn, eine verwunschene Villa sowie ein Erdbeer-Laster mit Kino. Auf dem Kinderbauernhof gibt es eine Gänsewiese und geführtes Ponyreiten. Die bunte Welt des LEGO® in der Potsdamer Straße in Berlin hingegen bietet eine Plastiklandschaft, die Phantasie und Kreativität der Kleinen auf seine Weise anregt. Das LEGOLAND® Discovery Centre bietet viele verschiedene Stationen, an denen gestaunt und ausprobiert, erklärt und mitgemacht, zugeschaut und sich zurückgelehnt werden kann. Eine Miniaturlandschaft zeigt Berlins Wahrzeichen im Kleinformat. In der LEGO-Fabrik kann jeder seinen eigenen echten LEGO- Stein produzieren und mitnehmen – das etwas andere Souvenir einer tollen Zeit in der Hauptstadt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.