Mallorca: Sommer, Sonne, Badespaß & mediterrane Lebensfreude

Die Insel bietet mehr als nur Palma und Ballermann. Dies wird spätestens denen klar, die entlang der Serpentinen durch die Tramuntana oder mit der historischen Eisenbahn Ferrocarril de Soller hinauf in den Norden Mallorcas fahren und eine olivenbaumgesäumte Terrassenlandschaft an sich vorbeiziehen lassen. Inmitten von Zitronen- und Orangenplantagen erwartet sie dann in einem weiten Tal an der Westküste Mallorcas das Städtchen Sóller, das bekannt für den Anbau von Zitrusfrüchten ist. Gourmets bestellen hier kistenweise spanische Orangen und lassen sich diese per Express direkt nach Hause liefern.

Auf der größten der Baleareninseln geht es weitaus spontaner zu als in Deutschland – dies ist einer der Gründe, warum Mallorca noch heute so beliebt bei den Deutschen ist. Man entflieht dem Alltagstrubel, und das auch noch binnen kürzester Zeit. Nach kaum zweieinhalb Stunden Flugzeit genießt man eine angenehme Lufttemperatur von durchschnittlich milden 30 Grad sowie eine sehr gute Wasserqualität und eine Wassertemperatur von 23 Grad. Neben dem Erholungsurlaub bietet Mallorca auch hervorragende Möglichkeiten zur sportlichen Aktivität, vor allem Wassersportarten und Mountainbiketouren sind auf der Mittelmeerinsel beliebt.

Die vielen geschichtlichen Stätten, die auf Mallorca besichtigt werden können, zeugen von der lebhaften Historie der Insel. Im Laufe der Jahrhunderte herrschten viele verschiedene Völker auf der für den Seehandel so günstig liegenden Mittelmeerinsel. Das zeigt sich auch heute noch in den typischen mallorquinischen Produkten und den vielen Fiestas der Insel. In der Geschichte Mallorcas spiegeln sich die im Laufe der Jahrtausende wechselnden Machtverhältnisse im Mittelmeerraum ebenso wie der Wandel der Beziehungen zwischen europäischen Herrscherhäusern im Mittelalter und die jüngere Entwicklung Spaniens von der Franco-Diktatur zur Demokratie. Im Jahr 1983 erlangten die Balearen, wie zuvor bereits die meisten anderen Regionen Spaniens, einen Autonomiestatus vergleichbar dem der deutschen Bundesländer.

Wer sich in der Jetztzeit zurücklehnen möchte, ist im Puro Beach Club „Oasis del Mar“ genau richtig. Der Mallorca-Hot Spot ist Inbegriff für einen stylischen Treffpunkt am Strand und als angesagte Lifestyle-Adresse ein idealer Ort zum Relaxen, Meditieren und selbstverständlich zum Sehen und Gesehen werden. Ein traditioneller Anziehungspunkt der Insel ist Valldemossa. Das Städtchen gehört zu den malerischsten Ausflugszielen Mallorcas und verströmt mit der Kartause von Valldemossa eine besondere Atmosphäre. Die bunten Gärten und die hübschen Straßenzüge laden zum Bummeln ein. Zahlreiche Strandbuchten wie die Cala Llombards oder Cala Moltó sind die perfekte Alternative zum Ballermann für all diejenigen, die fernab von Trubel und Massentouristmus am Meer entspannen und Mallorca von seiner individuellen Seite kennenlernen möchten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.