Die Hochzeitsbilder – Es werden die Fotos des Lebens!

Diese Fotos werden immer und immer wieder hervor geholt, verschenkt, betrachtet. Aus diesem Grund sollte man sich nicht auf Digitalkameras oder die Smartphones der Gäste verlassen. Ein kompetenter und zuverlässiger Fotograf ist ein absolutes Muss auf der Hochzeit. Doch auch Foto ist nicht gleich Foto, wir stellen ein paar Fotografie-Trends vor:

Fine Art: Alles andere als gestellt! Man wird Fotos entdecken, von denen man nicht einmal wusste, dass dieser Moment festgehalten wurde. Romantische, sinnliche und spontane Aufnahmen vom Brautpaar und den Gästen – Und fast niemand bekommt es mit. Nicht nur unvergessliche Momente, nein, auch Gefühle werden hier festgehalten.

Photobooth: Je später die Stunde, desto lustiger die Bilder! Ob ein Selbstauslöser mit lustigen Accessoires daneben, eine Fotobox oder ein gesamter separat eingerichteter Raum. Man wird überrascht sein, auf welch verrückte Ideen die Liebsten kommen – Und auch das Brautpaar kann unüberlegt posieren.

Hochzeitsreportage: Der Fotograf oder die Fotografin des Vertrauens begleitet das Brautpaar jederzeit, von den morgendlichen Vorbereitungen bis in die späten Stunden der großen Feier. Er oder sie sorgt dafür, dass man auch noch Jahre danach den gesamten Hochzeitstag Revue passieren lassen kann.

Trash the dress: Ein amerikanischer Trend, an den sich die Deutschen Bräute noch nicht so ganz trauen. Das teure Kleid einfach so ruinieren? Mal Hand aufs Herz: Braucht man das Kleid nach der Hochzeit noch im einwandfreien Zustand? Eigentlich nicht! Der Mut, sich mit Farbe bespritzen zu lassen, sich im Schlamm zu wälzen oder in den nächsten Springbrunnen zu steigen, wird mit unvergesslichen, außergewöhnlichen Fotos belohnt.
..

In der Serie Hochzeits-ABC des Althoff Magazins erhalten Paare Tipps und Ratschläge Rund um das Thema Hochzeit, damit die Traumhochzeit garantiert zum schönsten Tag im Leben wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.