Die britische Hauptstadt ist nicht nur aufgrund seiner vielen Sehenswürdigkeiten, wie dem Buckingham Palace, Tower of London und Hyde Park, oder den unzähligen Museen eine Reise wert. Viele Gäste besuchen London und unser St. James’s Hotel & Club auch aufgrund der vielen hochkarätigen Veranstaltungen, die die Metropole an der Themse ganzjährig zu bieten hat. Für das Althoff Magazin stellt Ihnen das Concierge Team unseres Luxushotels fünf Events in London vor, die sie dieses Jahr nicht verpassen sollten.

St. Patrick’s Day Parade

Neben Dublin, Chicago und New York ist London sicherlich die vierte Metropole in der St. Patrick’s Day, der Nationalfeiertag Irlands, ausgiebig gefeiert wird. Nicht nur die Pubs der Stadt verwandeln sich zu diesem Event in London in ein grünes Tollhaus, auch und vor allem die St. Patrick’s Day Parade ist ein wahres Highlight. Das kostenlose Festival zu Ehren des Schutzpatrons der Iren rund um den Trafalgar Square ähnelt einem bunten Karneval, an dem am 15. März 2015 bei traditionellem Tanz und Musik jeder zur irischen Frohnatur werden wird.

Trooping the Colour

Gesitteter und geordneter, streng nach Protokoll des Hofes aber nicht minder aufregend sind die Festivitäten rund um den Geburtstages der Queen, genannt Trooping the Colour. Die Tradition, die in einer feierlichen Militärparade gipfelt, wird begleitet von Feierlichkeiten in der ganzen Stadt. Vor allem aber die das Präsentieren (Trooping) der Regimentsabzeichen (Colours) auf Londons größten offenen Platz, dem Horse Guard Parade, ist ein Highlight im Kalender aller Fans der britischen Monarchie. Den Abschluss findet der offizielle Teil im Überfliegen des Buckingham Palace von Kampfjets der Royal Airforce am Abend des zweiten Samstages im Juni.

Wimbledon

Auf eine nicht ganz so lange aber dennoch bemerkenswerte Tradition schaut auch das wohl renommierteste Tennis Turnier der Welt im All-English Lawn Tennis Club, besser bekannt als Wimbledon, zurück. Vom 29. Juni bis 12. Juli 2015 finden dort auf feinstem englischen Rasen die Championships statt. Tickets für dieses Event in London sind begehrt, jedoch erweist es sich in der Praxis gar nicht so schwierig, einen der begehrten Plätze zu ergattern. Voraussetzung dafür ist Geduld, denn viele Zutrittskarten zum Tennis Club werden noch am Tag selbst vergeben und gelten meist für das gesamte Gelände, auch für den Center Court. Stilecht und typisch britisch genießt man dieses Event in London übrigens mit einem Glas Champagner und einem Schälchen frischer Erdbeeren mit Sahne.

Henley Royal Regatta

Ein ebenso sportliches wie traditionelles und typisch britisches Event in London findet vom 01. bis 05. Juli 2015 auf der Themse statt. Auf einer Länge von einer Meile und 550 Yards treten bei dieser prestigeträchtigen Regatta jeweils zwei Mannschaften gegeneinander an, wobei das der Achter der Männer das Highlight der Veranstaltung bildet. Die königliche Regatta unterliegt eigenen Regeln und bis 1938 waren ausschließlich „Gentlemen“ zur Teilnahme zugelassen.

BBC Proms

Liebhabern klassischer Musik wird dieses Event in London ein Begriff sein, denn die traditionellen Sommerkonzerte ziehen Besucher aus aller Welt in die britische Hauptstadt. Zwischen Juli und September finden vornehmlich in der Royal Albert Hall täglich Konzerte statt, die sich auch bei Einheimischen großer Beliebtheit erfreuen. Da die Veranstaltungen zwanglos und informell gehalten sind, herrscht weder eine Kleiderordnung noch wird das traditionelle Picknick auf dem Saalboden in den Pausen kritisch beäugt. Den großen Abschluss der Konzertreihe ist die international bekannte Veranstaltung Last Night of the Proms, eines der größten öffentlichen Musik-Events in London.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.