Kartoffelsalat, Raclette, Ente oder Gans – die Weihnachtsgerichte der Deutschen sind vielseitig.

Alle Jahre wieder steht die Entscheidung bevor, welches traditionelle Weihnachtsgericht die Familie an einen Tisch bringt, um gemeinsam das Fest der Liebe zu zelebrieren. Die geht bekanntlich durch den Magen, und so stellt sich die Frage „Ente oder Gans, ein Paar Würstchen oder doch lieber Braten? Wir haben die beliebtesten Weihnachtsgerichte der Deutschen für Sie zusammengestellt.

Rund 26 Prozent der Deutschen bevorzugen Würstchen mit Kartoffelsalat. Dieses Weihnachtsgericht hat seine Historie, denn noch vor 50 Jahren gab es gedünsteten Fisch oder Salat aus Salzheringen mit Kartoffeln an Weihnachten auf den Tisch. Auf dem Land wurden Rohrnudeln oder Suppe gegessen. Erst nach der Christmette gab es Bratwürste mit Sauerkraut und Kartoffelpüree. Auch heute noch wird der 24. Dezember oft zum Anlass der Zurückhaltung und Fastenzeit genutzt. So besteht das Low-Budget-Weihnachtsgericht vor allem den Praxistest bei Familien mit Kindern, die nach dem Essen rasch zum Geschenkeauspacken übergehen können.

Elf Prozent machen laut einer aktuellen Umfrage zusammen mit ihren Familien lieber Raclette, jeweils etwa acht Prozent essen Braten oder Fondue. Bei rund sieben Prozent wird Ente in verschiedenen Variationen zum Höhepunkt des Weihnachtsgerichtes. Wichtig sind dabei schon die Vorbereitungen, die für viele inzwischen ebenso zur Glaubensfrage geworden ist. Es sollte keine Ware aus Massentierhaltung oder Tiefkühlware sein. Wer bereits persönlich gute Erfahrungen mit einem Land Hof gemacht hat oder einer Empfehlung folgt, fährt damit meistens am besten. Das Ergebnis zeigt sich in einem gelungenen Entenbraten, der sich als saftig, aromatisch und würzig erweist. Viele verbinden damit Kindheitserinnerungen und den Geschmack von Weihnachten und verschreiben sich selten mehr einem anderen der traditionellen Weihnachtsgerichte.

Bei sieben Prozent der Weihnachtsköche ist die Festtagsgans das Mahl der Wahl. Während sie an Heiligabend selbst eher selten zubereitet wird, liegt sie am ersten Weihnachtsfeiertag jedoch mit 22 Prozent auf Platz eins der beliebtesten Weihnachtsgerichte. Das Grandhotel Schloss Bensberg hat hierzu einen besonderen Tipp für Sie: Mit dem praktischen Gänsetaxi sparen Sie sich aufwendige Arbeitsschritte, um Freunde und Familie auf höchstem Niveau zu verköstigen. Wir bringen Ihnen unsere Gänsemenüs frisch und heiß direkt nach Hause. Von der Maronensuppe bis hin zur Oldenburger Freilandgans mit Beifußjus, Rotkohl, Kartoffelklößen und glasierten Maronen sowie Bratäpfel zum Nachtisch – so wird Weihnachten zu einem entspannten Fest der Liebe, die durch den Magen geht, und zwar ganz fix per Express-Taxi, wenn gewünscht!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.