Wenn man Gourmands und Spitzenköche nach beliebten Lebensmitteln aus Großbritannien fragt, bekommt man nicht selten die einzigartigen Käse aus England als Antwort. In der Tat bringt der südlichste Teil der britischen Inseln eine enorme Vielzahl von ganz unterschiedlichen Käseerzeugnissen hervor und gilt nicht nur unter eingeweihten Kennern als Herkunftsland von Spitzenprodukten. Für das Althoff Magazin, dem Blog über Kulinarik, Lifestyle, Design und Reise der Althoff Hotel Collection, haben die Experten des Londoner Luxushotels St. James’s Hotel & Club die fünf besten Käse aus England zusammengetragen, die sie von unserem Partner Paxton & Whitfield beziehen.

Aldwych Goat

HKäse aus England - Aldwych Goatergestellt im Herzen des Westcountry, im sonnigen Bezirk Somerset, wird für diesen Käse aus England ausschließlich unpasteurisierte Milch von Ziegen der Rassen Saanen, Toggenburg sowie British Alpine aus der hofeigenen Haltung verwendet. Zwei Mal täglich gemolken geben die in natürlichem Umfeld aufwachsenden Tiere etwa zweieinhalb Liter Milch am Tag. Unmittelbar nach dem Melken, wird die Milch lediglich thermisiert und mit einem pflanzlichen Lab versehen um die Natürlichkeit des Endprodukts zu bewahren. Die Prozedur, sowie die behutsame Lagerung macht den Aldwych Goat zu einem sehr vielseitigen englischen Käse: Während der Reifung entwickelt er eine weiche Textur nahe der Rinde und ist somit nicht nur der perfekte Begleiter eines frischen Salates, sondern auch gegrillt auf einem Crostini oder als außergewöhnliche Ergänzung einer Käseselektion eine gute Wahl.


Tunworth

HKäse aus England - Tunworthandgeschöpft, cremig mit einem ausgeprägten nussigen Aroma ist der Tunworth ein außergewöhnliches Produkt und zählt zurecht zu den besten Käsen aus England. Einer der besten Tunworth stellt die kleine Käsemanufaktur Hampshire Cheeses seit über zehn Jahren her. Die Milch wird ausschließlich von einer kleinen Herde eines benachbarten Bauers bezogen, der die Kühe der Rasse Ayrshire ganzjährig mit Gras anfüttert und so großen Einfluss auf das natürliche Aroma des Endprodukts hat. Der Tunworth ist ein pasteurisierter Käse aus England, unter dessen herzhafter Rinde sich eine cremige Textur zum Vorschein tritt, die nur leicht zerläuft. Beim Verzehr sollten unbedingt sowohl die Rinde, als auch der Kern verspeist werden, da sich die Kombination der beiden Texturen unglaublich gut ergänzen und so das nussig-erdige Aroma optimal entfalten.


Finest English Stilton

WKäse aus England - Finest English Stiltonenn man an Käse aus England denkt, kommt unweigerlich die Assoziation mit dem Stilton auf. Der berühmteste englische Käse kann auf eine über dreihundertjährige Tradition zurückblicken und neueste Forschung kam zum erstaunlichen Ergebnis, dass der Blauschimmelkäse nicht etwa zum ersten Mal in der Region um das Dort Stilton produziert, sondern lediglich dort zum ersten Mal verkauft wurde. Seitdem erlebte der in seiner Note sehr herbe und satte Käse einen unvergleichlichen Siegeszug – nicht nur in Großbritannien – und seine Produktion unterliegt heutzutage strengen Auflagen um als wahrer Stilton gelten zu können. Vor allem Geduld sollten Liebhaber dieses Käses aus England mitbringen, denn im Gegensatz zu jungen Stiltons, deren Aroma fast seifig ist, sucht der Geschmack eines alten Stiltons seinesgleichen: Unter der grauen, runzeligen Rinde verbirgt sich dann eine gelbliche, cremige Textur mit gleichmäßig verlaufenden blau-grünen Venen, die auf der Zunge nahezu zerschmelzen und ein reifes, buttrig-kräutriges Aroma entfalten. Ein hervorragender Portwein bietet sich als Begleiter für diesen berühmten Käse aus England an!


Stinking Bishop

DKäse aus England - Stinking Bishoper Name dieses englischen Käses eilt seinem Ruf voraus und legt seinen wohl deutlichsten Charakterzug offen: Seinen intensiven Geruch, den er seiner mit Birnenmost behandelten Rinde zu verdanken hat. Wahre Enthusiasten lassen sich jedoch nicht von dem kräftigen Aroma abschrecken und werden von einer unglaublich wandelbaren Textur und einem sensationellen Geschmack belohnt. Im jungen Zustand enorm cremig und mittelweich entwickelt sich der Stinking Bishop im Laufe der Reifung zu einem nahezu Weichkäse-artigen Erzeugnis höchster Guteklasse, der mit einer fruchtigen, nachhaltigen Note überzeugt. Seinen Namen bekam der Stinking Bishop übrigens von der gleichnamigen Birnensorte, deren Most für die Reifung der Rinde benutzt wird und typisch für die Herkunftsregion rund um Gloucestershire ist.


Montgomery Cheddar

IKäse aus England - Cheddarn einer Auflistung der besten Käse aus England darf natürlich der Cheddar nicht fehlen. Der Montgomery Cheddar ist ein ganz besonderes Exemplar, der aufgrund seiner langen Reifung einen nussigeren, komplexeren und trockeneren Charakter offenbart als andere Cheddar-Sorten. Im Herzen von Somerset, der Geburtsstätte des Cheddars, geht er auf einen Mann namens Jamie Montgommery zurück, dessen Familie im Gegensatz zu vielen mittelmäßigen Cheddar-Produkten konsequent auf eine ursprüngliche Rezeptur und ein traditionelles Herstellungsverfahren setzt. Auch bei diesem Käse aus England muss man auf die Geduld setzen, da die 12 bis 18 Monate Reifung den wohl größten Einfluss auf den komplexen und vielschichtigen Charakter des Montgomery Cheddars haben. Nicht zuletzt auch der trockenen, krümeligen Textur verhalf diesem Käse aus England zum Gewinn der Goldmedaille der World Cheese Awards 2009 und unzähligen nationalen Auszeichnungen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.